Loading
  • DZB 114
  • DZB 113
  • DZB 112+112.5
  • DZB 111
Anime & Manga

Substatus

Detektiv Conan 797
Encode
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Sket Dance 1
Fehlerkorrektur
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Baketeriya 1
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Karneval BD Extramanga Vol. 4
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Neues Projekt Nr.1
Qualitätskontrolle
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle

Facebook

Partner

Kanjiku
Mangatube

Kapitel 6
Index |

Wie die Hausherrin sich die Zeit totschlägt

A A A

Lotus bestätigt dann noch wie von hieran das Essen ablaufen wird.


Auf die eine oder andere Art habe ich es geschafft das Frühstück abzuschließen. Nach dem Essen nehme ich einen Tee zu mir und danach habe ich absolut nichts zu tun. In meinem Elternhaus gab es für mich immer hier und da Mengen an Arbeit die ich in meiner freien Zeit erledigen konnte oder anders gesagt, ich hatte nie Freizeit. Doch das hier ist das allseits bekannte Herzogshaus. Hier gibt es mehr als genug helfende Hände. Überhaupt wäre es undenkbar dass die 'Herrin' selber körperliche Arbeit verrichtet.


Ich kann mich nicht daran gewöhnen nichts zu tun zu haben, doch mir fällt einfach nichts ein das ich tun könnte.





„Herrin?“





Wie Dahlia sieht dass ich mich alleine auf dem Sofa winde und stöhne, erhebt sie ihre Stimme.


„Ja, was gibt es denn?“


„Dürfte ich vorschlagen es mit Stickerei zu versuchen?“


Ach so. Damen aus sogenannten besseren Familien schlagen sich so die Zeit tot...... oder vielmehr vertreiben sich elegant die Zeit~. Da ich jedenfalls so plötzlich wohlhabend geworden bin, habe ich gar nicht daran gedacht.


Aber mich zieht es mehr zum 'Nähen' hin.





„Stickerei also. Ich kann einfache Sache, doch am besten bin ich flicken.“





Ich habe eine Bemerkung abgegeben, mit dem Ziel zu sagen dass ich Näherin bin.





„......“





Schließlich ist in meinem Elternhaus Stickerei unproduktiv und in meiner Familie gibt es jede Menge an Klamotten zu flicken. Wenn ich das sagen darf, bin ich ausgesprochen geschickt und meine Fähigkeiten im Flicken und Stopfen sind auch nicht ohne~. Ah Dahlia sieht mich bemitleidenswert an. Sie trocknet sich vorsichtig mit einem Taschentuch die Augen!


Das heißt doch nicht dass ich keine Stickerei kann. Da es keinen praktischen Nutzen hat habe ich es nicht wirklich viel gemacht, aber ich habe schon für meine jüngerer Schwester Blumen und Vögel in ihre Kleidung gestickt.


Also nehme ich meine vorherigen Worte zurück.


„...... Ähem. Nun denn, gäbe es etwas das ich sticken könnte?“


Ich lächle Dahlia erneut an. Auch Dahlia bringt ihr Gefühle wieder in Ordnung und bringt einen Vorschlag hervor.


„Wie wäre wenn Ihr mit dem Einstecktuch des Herren beginnt?“


„Das ist aber eine wundervolle Idee!“


„Würdet Ihr nicht so monoton sprechen, wäre es noch wundervoller.“


„Ohohoohoho– ☆.“


Das monotone daran kannst du bitte einfach ignorieren.


Ich bin zum Schein seine Frau, also sollte er etwas handgemachtes von mir öffentlich tragen, dann würden wir doch wie ein harmonisches Ehepaar wirken! Wie von einer Kammerzofe zu erwarten, eine großartige Idee.





Mimosa bereitet routiniert die Materialien zur Stickerei vor, aus denen ich ein Taschentuch besticken werde um es meinem Gatten zu geben.











Samasamasamasama. {Def: Nähgeräusche. Keine Ahnung obs dafür SFX auf deutsch oder Englisch gibt.}





„Ich habe es geschafft......“





Obwohl nicht ganz eine Stunde vergangen ist, habe ich das Einstecktuch fertiggestellt.


„Ihr seid wirklich geschickt Herrin!“


Mimosa bringt mit einem Lob ihre Bewunderung zum Ausdruck, aber etwas so kleines kann man mit links machen. Um größere Dinge auf der Kleidung wie die meines kleinen Bruders oder meiner kleinen Schwester, von meiner eigenen erst gar nicht zu reden, zu sticken brauche ich wirklich Ausdauer.


„Das ist wirklich Meisterhaft.“


Dahlia spricht ebenfalls ein Lob aus. Nein wirklich, weil es so klein ist, ist es schnell gemacht.


Das Wappen des Herzogshauses ist eine Lampionblume und die Initialen meines Gatten sind C.T.F. {Def: Hier bitte nachsehen wenn ihrs net kennt: https://de.wikipedia.org/wiki/Lampionblume. Vom lateinischen Namen der Blume kommt auch der Familienname des Herzogs.}


Diese sind nur in die Ecke des Taschentuchs gestickt.


„Das hat aber nur einen Augenblick gebraucht.“


„Das liegt daran dass Ihr sehr geschickt seid.“


„Hmmm, soll ich beim nächsten Mal ein gewagteres Design probieren? Vielleicht ein Tuch gefüllt mit dem Wappen? Soll ich besser das Design der Initialen ändern?“


„„......““


Während ich mir tüchtig neue Designs einfallen lasse, wachen zwei Kammerzofen mit einem warmherzigen Blick über mich ☆.





Danach habe ich das Design geändert und das Eine und Andere gestickt, doch am Ende habe ich nur den Morgen damit verbracht.


Ich hasse ein wenig meine eigene Geschicklichkeit!











Wie angewiesen wurde das Frühstück zum Mittagessen neu gemacht. Also mal sehen, was soll ich am Nachmittag machen? Würden als nächstes nicht Häkelarbeiten kommen? Ich verschränke meine Arme und kippe meinen Kopf, als dann als nächstes Lotus kommt.





„Vielleicht könntet Ihr Dankesschreiben für die Hochzeitsgeschenke verfassen?“





So gibt er mir eine Liste der bisher erheblichen Menge an Hochzeitsgeschenken die dem Herzogshaus zugeschickt wurden.


Darüber wer was geschenkt hat.


Ahhh, ich komme wohl nicht drumherum alle Artikel selbst zu begutachten. Es ist zwar eine Qual, aber ich blättere durch die Liste und gehe sie durch.


Hey hey, wer war das? Wer hat eine Figur, die einen Bären mit einem Lachs im Maul repräsentiert, verschenkt? Ich werde wohl das Nebengebäude damit dekorieren.


Nein, also es ist schon notwendig sich für das Geschenk zu bedanken. Als Mensch. Überdies kommen diese Dankesschreiben und dergleichen alle durch die tatkräftige Unterstürzung der Ehefrau zu Stande, es ist ja auch die Aufgabe der Hausherrin.{Def: Besonders der letzte Satz ist etwaaaas kompliziert, sollte aber stimmen.いや、でも、くださったものにお礼は必要です。人として。しかもこういったお礼状などは内助の功的なものですから、奥さんがする仕事ですよね。}


„Du hast recht. Solche Dinge sollte man schnell hinter sich bringen.“


Ich erhalte von Lotus Schreibutensilien und einen Satz Briefe (das Herzogshaus hat sonder angefertigtes Briefpapier das das Familienwappen trägt).











Auch wenn ich es bedauere.


Ich werde mein Bedauern bis danach zurückhalten.












Uns wurde eine beeindruckende Zahl an Geschenken zugesandt. Das
war mir wirklich nicht klar. Was soll man vom Herzogshaus auch
anderes erwarten. Selbst verrottet ist es noch etwas wert. Nein
tut mir leid
, es nicht verrottet. Wir haben von fast allen der
wichtigsten Personen im Innenland etwas erhalten. {Def: Eigentlich
sagt sie in der Mitte
腐っても鯛,
was ein Sprichwort ist, das besagt dass selbst etwas verrottetes noch
seinen wert behält. Und
der Satz danach ist monoton
gesagt
(wird zukünftig alles kursiv geschrieben), sie
will sich also nicht wirklich entschuldigen. ^^
Und beim
letzten Satz bin ich mir echt nicht sicher, es wird wieder mal nicht
eindeutig genug gemacht.
}


Ich muss zugeben, es war wirklich harte Arbeit jeden Artikel und Absender zu überprüfen und dabei noch einen Brief so niederzuschreiben, dass er nicht unhöflich wirkt.


Ich bin an körperliche Arbeit gewöhnt und das ist etwas worauf ist stolz bin, doch diese Schreibtischarbeit, nein solche geistigen Aktivitäten gab es so gut wie nie, darum bin ausgesprochen erschöpft.


Mittendrin hatte ich eine Pause in der ich Tee, den Mimosa zubereitet hat und eine Zwischenmahlzeit zu mir genommen habe, ansonsten aber habe ich mich ohne Pause dem Verfassen von Dankesschreiben gewidmet.

Index |

Monatsübersicht

kalender bild
linker pfeil
Mai 2020
rechter pfeil
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567

Discord

Externe Links

Facebook FansubDB Youtube
RSS Feed RSS Feed RSS Feed

Spenden

Helft uns,
die Server am Leben zu erhalten.