Loading
  • DZB 114
  • DZB 113
  • DZB 112+112.5
  • DZB 111
Anime & Manga

Substatus

Detektiv Conan 797
Encode
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Sket Dance 1
Fehlerkorrektur
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Baketeriya 1
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Karneval BD Extramanga Vol. 4
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Neues Projekt Nr.1
Qualitätskontrolle
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle

Facebook

Partner

Kanjiku
Mangatube

Kapitel 5
Index |

Frühstücksplatz

A A A

Autor:


Violas Elternhaus ist verarmt, daher hat sie keinerlei Verbindung zu Luxus ☆.








Dank Dahlias und Mimosas Führung, komme ich im Hauptspeisezimmer an.


Dort steht ein Tisch der so gewaltig ist dass man sich fragt 'Wie viele Personen können daran Platz nehmen~?', 'Wie viele Portionen sollen dass sein? Hä? Ist das etwa ein Büfett?' und ähnliche Zweifel kommen auf, wenn ich die Zahl an Speisen sehe die dicht an dicht aufgereiht sind. Ich sollte wohl eher sagen, dass das für den Morgen einfach zu viel ist. Nein jetzt mal ernsthaft.{Def: Man könnte meinen die wollen sie mästen. Wie viel essen die anderen Adligen? Die müssen ja echte Fressmaschinen sein. Da erinnere ich mich an die eine stelle aus Death March, wo die im Rattenimperium sind und bei der Party die Leute sich erst vollfressen und dann um weiter fressen zu können sich in die Pflanzen übergeben. Würde mich nicht wunder wenn es so etwas früher wirklich gegeben hat.}





Seit einer Weile ist Lotus in Warteposition und zieht an einem Stuhl, auf den ich mich dann setzte.


Der Höhepunkt unter alledem ist...... das ist jetzt nicht der Punkt. Wenn ich mir das so ansehe ist das mehr als nur eine Portion.


„Ähm~, Lotus. Wie viele Portionen sind das bitte?“


Ich sehe mir die Speisen an und frage Lotus höflichst.


„Selbstredend ist dies alles für Euch Herrin. Wir kennen noch nicht Eure Vorlieben, daher haben wir uns die Freiheit genommen viele verschiedene Varianten vorzubereiten, doch kann es sein dass nichts darunter ist dass Euch zusagt?“


Antwortet mir Lotus, der offenbar etwas damit bezwecken will.





Ga.





Allein bei den aufgetischten Salaten sind da welche aus frischen Gemüse, Kartoffelsalat, chinesischen Salat und Nizza-Salat. Die Suppe ist eine Potage. Die Eiergerichte sind Eier mit Speck und Rührei mit Dashi. Gekochte Wurst, gedämpftes Huhn,... und dazu Früchte und Jogurt und dergleichen. Es sind auch alle Arten von Brot vorhanden. Hey, wie viele Portionen sind das wirklich!! {Def: Potage ist eine dicke Suppe. Gibt dafür keine richtige Übersetzung.}


Es ist nichts womit ich angeben will, doch in meinem Elternhaus hatten wir Suppe, mit nur wenig Gemüse darin und Brot. Außerdem kann ich morgens so etwas nicht essen. Wenn ich so ein Festmahl (erst recht am Morgen ☆) vorgesetzt bekommen, wird in meinem Magen garantiert die Hölle ausbrechen.





Ich starre wie eh und je mit halb offenen Augen auf die Speisen und sage.


„Isst mein Gatte ebenfalls so zum Frühstück?“


Frage ich Lotus.


„Jawohl. Im Fall des Herrn ändern sich seine Vorlieben jeden Tag.“


Die überraschende Wahrheit wurde bestätigt.


SEINE VORLIEBEN ÄNDERN SICH JEDEN TAG!?{Def: Der Autor schreibt alle Kanjis getrennt um es zu betonen und da es im Japanischen keine Groß- und Kleinschreibung gibt, habe ich das hier gemacht.}


„Ach, so ist das also. Aber da werden bestimmt Reste übrig bleiben, oder?“


Warum muss sich mein Gatte nur so einem Luxus hingeben? Typen die so verschwenderisch sind sollen von einem Geist verflucht werden!


„Ja, das ist...“


Der bisher fließend sprechend Lotus zögert etwas zu sagen. Aber das kümmert mich jetzt nicht.


„Das ist eine wirklich Schande. Das ist für mich nicht nötig, ab morgen bringt ihr mir ein Brot zusammen mit Potage und zusammen mit dem köstlich aussehenden Nizza-Salat reicht das.“


Äußere ich klar und deutlich.


„Wollt ihr nach Eurem Mahl nichts zu Euch nehmen?“


Lotus ist verwirrt.


„Exakt, ich kann dass alles nicht essen. Bitte verwende die Reste zum Mittagessen und Abendessen.“


Während ich das sage, nehme ich mir den Teller vor mir und lege darauf ein paar Sachen davon.


Und so ist ein Frühstücksteller vervollständigt! Mit Milchtee zum Abschluss ist es dann auch perfekt! Frischer Saft ist auch ein Luxusgegenstand. Luxus ist der Feind! (Das Motto meines Elternhauses ☆)


Während ich meinen Blick zufrieden über meinen eigenmächtig zusammengestellten Teller schweifen lasse, verliert Lotus fast die Fassung.


„Das ist nicht möglich. Wie es sich gehört werden Mittag- wie Abendmahl zubereitet.“


Er sagt das zwar in Eile, aber das bedeutet dann dass das Essen entsorgt wird, was für eine Verschwendung. Wenn ich etwas verschwende, werde ich verflucht. Bitte verschone mich davon.


„Mir ist es auch recht, wenn es kalt ist, weißt du?“


„Das ist nicht der Punkt!!“


„Was ist es dann?“


„Wenn bekannt wird dass die Herrin des allbekannten Herzogshauses Physalis, weil sie geizig ist, etwas kaltes zu essen bekommt, würde dies Euren Ruf völlig ruinieren!“


Lotus sein Gesichtsausdruck hat sich völlig verändert.


„Das würde nicht passieren......“


„Sehr wohl!“


„Nun wie willst du dann all diese Speisen verwenden?“


„...... Wie Ihr wünscht. Wir werden diese für die Verpflegung der Bediensteten neu aufkochen.“


Da ich so unnachgiebig bin, gibt Lotus am Ende nach. Allerdings, auch wenn ich es nicht angefasst habe, ist es unverzeihlich die Bediensteten mein Reste essen zu lassen.


Um genau zu sein möchte ich das neu aufgekochte Essen evtl. probieren......


„Könntest du das dann bitte zum Mittagessen auftischen?“


„Äh?“{Def: XDDDDD Mit ihr hat Lotus seinen schlimmsten Feind in einer bestimmten Weise gefunden. XDDDD}


„Ich kann um ehrlich zu sein das alles nicht essen, zum Mittagessen reichen ein Salat, Brot und ein Eiergericht.“


Mit diesen Speisen vor mir habe ich den zukünftigen Speiseplan bestimmt. Obwohl es nur eine Nachahmung des Speiseplans aus meinem Elternhaus ist, ist es eine traurige Tatsache dass es viel üppiger ist.


Von Lotus geht eine Spur der Ungeduld aus.


„He- Herrin......“


„Ich brauche wirklich kein so luxuriöses Mahl. Ich bitte dich.“


Ich bin zwar nur Mittelmaß, doch eine bittende Pose kann es mit Niedlichkeit entscheiden. Da ich Sitz muss ich nach oben sehen und mein Blick ist automatisch nach oben gerichtet. Ich mache große Kulleraugen, dass sollte reichen.


„...... Sehr wohl.“


Und wieder wurde Lotus gebrochen.








Def:





Damit ihr euch etwas unter „upturned eyes“ also einem nach oben gerichteten blick und Kulleraugen vorstellen könnt.


Aber Lotus muss ganz schön was durchmachen XD.

Index |

Monatsübersicht

kalender bild
linker pfeil
Mai 2020
rechter pfeil
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567

Discord

Externe Links

Facebook FansubDB Youtube
RSS Feed RSS Feed RSS Feed

Spenden

Helft uns,
die Server am Leben zu erhalten.