Loading
  • DZB 115
  • DZB 114
  • DZB 113
  • DZB 112+112.5
Anime & Manga

Substatus

Detektiv Conan 797
Encode
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Sket Dance 1
Fehlerkorrektur
pfeil
Arbeitsvideo
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Zeitsetzung
Typeset
Karaoke
Qualitätskontrolle
Encode
Endkontrolle
Baketeriya 1
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Karneval BD Extramanga Vol. 4
Schriftsetzung
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle
Neues Projekt Nr.1
Qualitätskontrolle
pfeil
Scan
Ausrichten
Clean
Redraw
Übersetzung
Übersetzungscheck
Fehlerkorrektur
Typeset
Qualitätskontrolle
Endkontrolle

Facebook

Partner

Kanjiku
Mangatube

Kapitel 47
Index |

Sich zurückzuhalten ist eine Fähigkeit für sich

A A A

„Oh, nicht schon wieder.“




Ich seufze und lehne die neu fertiggestellte Klinge gegen den Amboss. Es läuft nicht gut…




Was mit dem Schwarm von Juwelenkäfern passiert ist? Natürlich wurden sie ausgelöscht.




Ich weiß nicht ob es war weil von Anfang an im Nordtunnel weniger Käfer waren oder ob einige von ihnen das Interesse verloren haben und gegangen sind, aber wir haben nur 20 Minuten gebraucht um diesen Gang zu säubern.




Danach haben wir (ich) alle Käferkadaver eingesammelt und wir haben uns beeilt zurückzugehen, damit Jericho den Schwarm der Gilde melden konnte. Natürlich haben wir Kristaf auf dem Rückweg getroffen, als er auf dem Weg mit Verstärkung zu uns zurück war.




Vielleicht liegt e daran dass ich aus einer Gesellschaft von Millionen und Milliarden komme, aber   197 Käferkadaver sahen nicht so viel aus, wenn ich die Zahl im Inventar gelesen habe.




Es ist erstaunlich wie 197 Käferkadaver, jeder so groß wie ein großer Hund, aussehen wenn sie auf dem Boden des Warenhauses ausgebreitet sind. Nicht dass man den Boden des Warenhauses noch sehen kann.




Der Gildenrezeptionist war so ziemlich sprachlos über den Hügel aus Käfern. Ebenso waren das die Mitglieder der Wagemut der Waffenbrigade, besonders  Kristaf. Er hatte nicht die vollen 1,5 Stunden an Käfervernichtung miterlebt.




Nun, selbst für uns die sie erlebt haben, ist es die alle so ausgebreitet zu sehen … was anderes.




Die einzige Person die nicht davon verstört zu sein schien war Ragnall, der nur mit den Achseln gezuckt hat als wäre es normal oder so.




Sich die schiere Anzahl ansehend, schafft der Rezeptionist endlich folgende Wort herauszuquetschen,




„W-Wir werden sie uns ausführlich ansehen und werden euch eine Preisschätzung mitteilen…“




Abschließend werden Ragnall, die Wagemut der Waffenbrigade und ich in zwei Tagen zurückkommen um die Beute unter uns aufzuteilen.




Darum leihe ich mir heute eine Ecke von Helwards Schmiede von Ossan der Tag nach dem Käferchaos.




Weil ich die Zeit habe und weil mich schon die ganze Zeit etwas gewundert hat, seit wir den Wert meines Schwertes besprochen hatten.




Meine Stahlschwerter kosten grob das 4-Fache vom Preis eines durchschnittlichen Stahlschwertes. Wo das Problem liegt?




Mein Standardschwert ist vom legendären Grad.




Das, das ist unmöglich. Ich kann das Naginata für die Mädchen nicht machen. Selbst wenn wir den Lächerlichen Preis ignorieren, was für Wahnsinnige würden Waffen vom legendären Grad einem Anfänger geben?




„Was? Mach sie einfach gute Qualität und sie wachsen schon rein.“




Diese Meinung haben vielleicht einige. Für mich ist das ein absolutes NEIN.




In Japan gibt es Leute die sagen dass eine starke Waffe einen unzureichenden träger zerstören wird.




Also, ich rede nicht von so etwas wie im Manga, wo Schwerter die Seele des Nutzers aussaugen oder so, sondern dass etwas das dazu gemacht wurde von einem Experten genutzt zu werden nicht so einfach von einem Anfänger benutzt werden kann. Genau genommen wird es nicht nur schwer zu benutzen sein; bei Waffen, wird es einfach nur gefährlich.




Außerdem werden keine zwei Nutzer gleich sein. Wenn ich eine Waffe vom legendären Grad für jemanden den ich kenne mache, ist es besser sie auf die Vorlieben des Nutzer anzupassen; mit Gewicht, Klingenlänge, Griff und verschiedenen andern Dingen, selbst kleinste Details können einen großen Unterschied für jemanden machen, der trainiert genug ist um zu verstehen wie man eine Waffen als Verlängerung seines Körpers bewegt.




Das kommt später für die Mädchen. Das ist jetzt sinnlos.




Und dann ist da die Sache mit dem Preis. 400.000 Ecrue für jedes… unmöglich für diese Mädchen. Es bringt nichts überhaupt darüber nachzudenken.




UN.MÖG.LICH.




Aber es gibt niemanden sonst der eine Naginataklinge von geringer Qualität schmieden kann. Also muss ich lernen Waffen von geringer Qualität zu schmieden. Ich meine, ein anständiger Schmied sollte in der Lage sein die Waffe an seinen träger anzupassen.




Wenn ich Waffen machen will die für Leute leichter zu nutzen sind, die nie mehr als ein Küchenmesser benutzt haben, kann ich nicht alles geben. Wenn ich ERSCHWINGLICHE Waffen machen will, darf ich nichts alles geben.




Ah, mou, das ist SO SCHWEEEER. Das Ding das ich eben fertiggestellt habe ist überhaupt nicht mit Zurückhaltung gemacht worden! … Ich denke mal ich werde die Angel abschneiden und machen daraus ein Ersatzkatana für mich. Nun, die Klinge ist etwas lang, also ist es dann ein Nodachi.




Fuu … was soll ich machen? Sobald ich in die Handwerkers Trance komme, ist es unmöglich für mich die Qualität zu kontrollieren und es wird zum absolut besten was mir möglich ist.




Nein, ich kann nicht aufgeben. Ich werde lernen es zu kontrollieren, damit ich kein Schmied sein werde der nicht erkennt was los ist wenn er Schwerter für einen Kunden macht. Ich werde es…! Aber … wie?




„Wow… ich kann nicht glauben dass du solche Klingen durchgehend machen kann. Diese die nicht, also, Klingen die man einmal im Leben macht?“




… Danke Pieta. Ich verstehe die Abnormalität.




Schlag.




Jetsom stellte sich leise hinter Pieta und schlug ihm leicht auf den Kopf, was ihr erschrack.




„Hey, hör auf zu flirten und geh Nars assistieren, so wie du es auch solltest.“




„-ah! Entschuldigung!“




… Flirting? Das eben? … Etwas an der Situation passt nicht zusammen, aber was soll´s.




Ich seufze und sehe die Klinge an. Ich werde besser darin, besonders im Abschrecken des Hamon, die Linie dazwischen die indem man Lehm benutzt, die Klingen hart lässt und den Rücken weich. Ich fühle mich echt … nein nicht wirklich müde, aber ich glaube nicht dass ich noch eins machen kann. Obwohl es erst Mittagszeit ist, fühlt es sich beim machen von Katana an dass ich nicht mehr als eins pro Tag machen kann. Wie soll ich es sagen … es ist nicht so dass es wirklich viel mehr Zeit und Aufwand macht, auch wenn es mehr ist als bei den Breitschwertern. Was ist nur diese Faulheit…




„Es läuft irgendwie nicht gut.“




Sagte ich wie ich mit der Klinge etwas herumspiele. Ich meine, es läuft gut da ich immer besser werde, aber wenn man sich bei legendärer Qualität verbessert… Ich meine, es bringt im Moment nichts, ich gerade versuche muss zu lernen wie ich mich zurückhalte.




„Du bist nie zufrieden mit dem, was die meisten Leute als genug ansehen würde um deswegen Kriege zu führen … Jun-san, weißt du dass deine Klingen der Typ wären, für den Leute Jahre ihres Lebens aufbrauchen würden um sie zu entwickeln? Oder wenigstens, ihre gesamte Magie verzehren und die Hälfte ihres Manas.“




Sagt Jetsom leichtherzig, als würde er versuchen mich zu trösten.




Nee, so enttäuscht bin ich nicht… es ist immer noch eine wahnsinns Klinge; ich fühle nur die Frustration die Spitze zu erreichen, ohne die Berg bestiegen zu haben.




Jetzt wo er es erwähnt, ich weiß nicht wie viele MP ich benutze wenn ich in der Handwerkers Trance bin. Es sollte nicht zu viel sein, da ich mich nicht zu erschöpft fühle …





NAME: JUN


MP:【▉▉▍▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁】475.000 / 2.500.000




EIGENSCHAFTEN:




  [ANDERSWELTLER]:


     [PASSIV: (Geheime Eigenschaft) (Robuster Körper) (Magische Anreicherung) (Wissen einer anderen Welt) (Beschleunigtes lernen) (Scharfe Instinkte) (Übersetzen)]


     [FERTIGKEITEN: (Inventar) (Freundchat) (Status) (AnalyseIV)]




  [MAGISCH GEBOREN]:


     [PASSIV: (Geheime Eigenschaft) (Uferlose Magie) (Lautlos Zaubern) (Brunnen der Magie) (Magische Sinne)]




  [WANDERER]:


     [PASSIV: (Stetiges Gleichgewicht) (Scharfe Sinne) (Leichtfüßig)]


     [FERTIGKEITEN: (Verstärkter Körper) (Verstärker Geist) (Weitsicht) (Erdstauchung) (Beschleunigen)]




  [MANA MANIPULATOR]:


     [PASSIV: (Magie-Feinfühlig) (Magisches Gespür) (Magie-Kontrolle)]


     [FERTIGKEITEN: (Magische Wahrnehmung) (Magie-Leitung) (Magie-Streuung)]




  [KAMPFMAGIER]:


     [FERTIGKEITEN: (Barriere-Serie)]




  [Mana-Schmied]:


     [PASSIV: (Feuerempfindlichkeit) (Feuerresistenz) (Ruhige Hand)]


     [FERTIGKEITEN: (Metallverstärkung) (Scharfe Schneide) (Mana-Prägung) (Handwerkers Trance) (Verzieren) (Materialbearbeitung)]




  [MAGIE ANWENDER]:


     [PASSIV: (Elementarempfindlichkeit)]


     [FERTIGKEITEN: (Feuermagie: <Flamme>, <Flammenkugel>) (Wassermagie: <Erzeuge Wasser>) (Luftmagie: <Statische Entladung>, <Schwall>, <Luftgeschoss>)]





 













Ich weiß nicht mal was ich dazu sagen soll.




Dieser MP Verbrauch … ist das nicht ziemlich schlecht? Ich meine, ich habe ja noch  400.000 MP, was mehr ist als was eine durchschnittliche Person hat, aber …  meine Herstellungsmethode würde anscheinend einen durchschnittlichen Schmied mehrere Male mit Mana-Erschöpfung umbringen.




Nein, das ist, na ja, super schlecht, stimmt´s!?




Ich muss echt lernen locker zu bleiben während ich schmiede!




◇◇◇




„Irgendwie dachte ich dass du mit einem kürzeren Schwert kommen würdest, aber das ist länger.“




„Ahahaha…“




Nun, ich meine diese Nodachi ist ein wirklich tolles Schwert, also wisst ihr… Ja, tut mir leid. Ich rede Stuss.




Ich bin einfach zu gespannt darauf es auszuprobieren. Mein erstes, mittelmäßiges Katana wurde damit getestet Verbrecher zu schneiden, als wäre es das Japan der alten Zeiten oder so, darum will ich dieses ordentlich einweihen. Das ist auch das erste mit einem richtig gewickelten Griff. Jetzt fühlt es sich wirklich wie ein japanisches Schwert an.




Aber ich verstehe schon, ich sollte die Waffe wirklich an den Ort anpassen.




Immerhin gehe ich zusammen mit der Wagemut der Waffenbrigade und Ragnall zurück in das Labyrinth.




Eigentlich sind es nicht nur wir. Das Bestienvolk Trio plus LeeAnne, die Südwindtruppe, sind auch hier, wie auch ein paar anderen Gruppen. Ich denke ich habe ein paar dieser Kerle schon mal gesehen … oder vielleicht auch nicht?




Wenn ja, dann war es nur im Vorbeigehen. Oder vielleicht haben sie beim The Queen Marys vorbeigeschaut. Ich bin ziemlich sicher dieser Kerl da drüben ist der eine von dem Jarna gesagt hat dass er ein Fußfetisch hat.




Florian, der Gildenmeister, stand vor uns allen. Wir sind in einem kleinen inoffiziell wirkenden Raum, darum wirkt er nicht so eindrucksvoll, trotz des Fakts dass er eindrucksvoll gerade da steht und über uns emporragt.




„Ihr habt alle von der Juwelenkäfer Flut von vor ein paar Tagen gehört. Mit der vermehrten Monsteraktivität, brauchen wir euch Leute um herauszufinden was die Ursache dafür ist. Das Labyrinth könnte eine Veränderungsphase durchlaufen oder auch etwas komplett anderes. Ihr könnte zur zeit erwarten dass Monster aus unteren Ebenen auf den oberen Ebenen sind, also ich Achtung geboten.“




Übrigens habe ich jetzt insgesamt 315.650 Ecrue in meinem Geldbeutel. Mein Anteil von den Juwelenkäfern war am Ende 50.000 Ecrue. Ragnall und die Wagemut der Waffenbrigade bekamen jeweils 100.000 Ecrue.




Fast 200 Käfer zu töten hat etwas mehr als die Hälfte dessen eingebracht was meine Katanas wert sind… Ich meine, es ist kein Wunder dass meine Wertmaßstäbe völlig im Eimer ist.




Es fühlt sich an als hätte ich alles in dieser Welt in umgekehrter Reihenfolge getan. Sollte man nicht aufleveln und stärker werden? Da es mir richtig so vorkommt als würde ich auf Level 99 anfangen und jetzt zurückgehen und lernen muss wie alles von Level 1 an funktioniert.




Nun, das ist aber kein Spiel.




Als die ganze Gruppe runter ins Labyrinth geht, widerstehe ich dem mein neues, langes Katana mit meinem alten durch Inventar direkt auszutauschen. Das kommt daher dass ich von Jericho und den Anderen ausführlich gewarnt wurde Inventar nicht vor anderen Leuten zu benutzen. Sie haben gesagt dass ich die Aufmerksamkeit von Leuten auf mich ziehen würde, die mich nur als Gepäckträger benutzen wollen … aber aus irgendeinem Grund, habe ich das Gefühl dass es mehr deswegen ist weil sie nicht mehr Konkurrenz darum haben wollen wenn sie mich als Gepäckträger anheuern.




Nicht dass es mich stört, da sie so viel für mich getan haben und das ist für mich mehr oder weniger gegenseitig von Nutzen. Ich habe noch kein Vertrauen darin alleine ins Labyrinth zu gehen.




Dieses Mal gehen wir auf Anfrage der Gilde, aber ich gehe wieder mit der Wagemut der Waffenbrigade und Ragnall. Da unsere Mission zu erkunden ist, geht niemand alleine. Selbst im schlimmsten Fall, wenigstens eine Person muss es mit einem Bericht zurück zur Gilde schaffen und die Chancen auf Erfolg dafür steigen solange mehr als eine Person in der Gruppe ist.




„Du musst dir um das Schwert keine Gedanken machen, Jun-chan. Auch wenn einige der anderen Kerle dafür verantwortlich sind die erste Ebene zu erkunden, gehen wir runter und erkunden die zweite Ebene. Da unten wird es viel freier.“




Jericho klopfte mir auf die Schulter. Ich vermute ich bin etwas zu viel damit herumgezappelt.




Die zweite Ebene, häh … alles was ich darüber weiß, ist dass man durch den Friedhof gehen muss um dort hin zu kommen.




„… Ragnall. Warum bist du so zappelig? Gute Güte, beruhige dich. Man könnte denken dass es dein erstes Mal da unten wäre.“




Lachte Niera über Ragnall.




„Wir gehen durch Den Friedhof und auf der zweiten Ebene wurde ein Obsidian Skorpion gesichtet. Heute ist ein echt guter Tag zum verdienen!“




„Wir gehen Informationen sammeln und nicht auf einen Ausflug.“




„Ja, ja, aber weitere Vorteile schaden nicht~!“




Ragnalls Begeisterung ist etwas Abschreckend und selbst wenn Minna ihn zurechtweist beruhigt er  sich nicht.




Dieser Kerl … ist er gierig oder ist er nicht gierig? Obwohl er unbestritten eine große Mehrheit der Käfer getötet hat, hat er nicht mal versucht um die Aufteilung der Belohnung der Juwelenkäfer zu feilschen; aber dann spitzt er die Ohren wann auch immer es eine Gelegenheit es gibt um etwas Geld zu machen.




Ist er nicht mehr ein Opportunist, anstatt eines Raffzahns?




„Okay, hier ist unser Plan. Kristaf und Niera vorn, Ragnall und ich hinten, Jun und Miina in der Mitte. Kristaf, wir auf dich, dass du uns auf dem schnellsten Weg nach unten führst.“




„Geht klar. Wir sollten Den Friedhof in 10 Minuten erreichen, mehr oder weniger.“




Gut. Die Tunnel sind nicht so eng, dass man das Gefühl hat in einer Gruft zu sein, aber je kürzer wir in ihnen sind desto besser.

Index |

Monatsübersicht

kalender bild
linker pfeil
Juni 2020
rechter pfeil
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
6789101112

Discord

Externe Links

Facebook FansubDB Youtube
RSS Feed RSS Feed RSS Feed

Spenden

Helft uns,
die Server am Leben zu erhalten.